header
Fußball 01.09.2020 von Detlef krikcziokat

2. Herren: Es liegt noch einiges an Arbeit vor uns

Auch nach unserem Auftaktsieg zu Beginn unserer Vorbreitungsphase gegen TV Farmsen III konnten wir einige Vorbereitungsspiele mit mehr oder weniger Erfolg absolvieren. Hier jetzt eine kurze Zusammenfassung unserer Partien.

Am 02.08.20 gegen Eilbeck II, Hamburg, dem neuen Team unseres ehemaligen Mitspielers Florian Dittrich, mussten wir eine verdiente 4:1 Niederlage hinnehmen. Unser Gast war zu dem Zeitpunkt viel weiter als wir und hatte anscheinend richtig Lust, mal wieder gegen den Ball zu treten. Wir dagegen wirkten eher müde und gehemmt. So sah es auch im nächsten Spiel am 09.08.20 gegen Visselhövede II aus, die gerade in die 1. KK Rotenburg aufgestiegen waren. Auch hier mussten wir eine nicht vorhergesehene, aber verdiente 4:1 Niederlage akzeptieren. Unser Gastgeber war, wie vorher auch Eilbeck II, spiel-, lauf- und einsatzfreudiger als wir. Zudem war Vissel II uns im Aufbauspiel überlegen. Am 16.08.20 absolvierten wir dann ein Trainingsspiel gegen die U18 vom JFV Verden/Brunsbrock. Die von Timon Bothe, Heiner Winkelmann und Christoph Clasen trainierte Truppe hat einige gute Spieler in ihren Reihen und uns das "Leben" ziemlich schwer gemacht. Wir hatten einmal mehr die harte Vorbereitung in den Beinen und konnten uns, nach einem 3:3 zur Halbzeit, erst gegen Ende des Spiels, allerdings verdient, mit 6:4 durchsetzen.  Gegen Heidmark II am 23.08.20 kamen wir nach anfänglichen Schwierigkeiten -wir hätten bereits nach 20 Min. mit 2-3 Toren zurück liegen können, vielleicht sogar müssen- immer besser ins Spiel und waren dann bei Abpfiff mit 3:0 ein verdienter Sieger, weil wir uns besonders in der zweiten Spielhälfte mehr und bessere Chancen als unser Gastgeber herausarbeiteten und verwandeln konnten. Zum Abschluss unserer Vorbereitungsspiele war Tura Bremen II am 30.08.20 unser Gast. Auch in diesem Spiel war uns unser Gast spielerisch, läuferisch, taktisch und im Zweikampfverhalten überlegen und so war es keine Überraschung, dass Tura II recht schnell in Führung ging und diese in der 30. Min. auf 2:0 ausbauen konnte. Wir gingen dann sogar nach dem Anschlusstreffer in der 44. Min. und dem Ausgleich in der 61. Min. in der 71. Min. mit 3:2 in Führung. Hätten diese auch mit einigen guten Chancen ausbauen können  ...aber hätte, hätte. In der 81. Min. hatte Freddy keine Chance. Ein verunglückter Fernschuss unseres Gastes wurde von ihm unglücklich zum Ausgleich in die eigenen Maschen gelenkt. Bei diesem Ergebnis blieb es dann bis zum Abpfiff.

Wie schon gesagt, hatten wir in fast allen Spielen läuferische und taktische Defizite, die wir schleunigst abstellen müssen, um an die Leistung der vergangenen Saison anknüpfen zu können. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass unsere "Truppe" das letztendlich auch schafft. Wir freuen uns jetzt auf unseren Start in den Punktspielbetrieb am 06.09.20 um 13:00 mit dem Heimspiel gegen Dauelsen.

Fußball 31.08.2020 von Robert decani

1. Herren: Generalprobe verpatzt

Am gestrigen Sonntag wartete mit der Zweitvertretung von Germania Walsrode der letzte Testspielgegner auf uns, bevor wir nächste Woche in die langersehnte Pflichtspielsaison starten.

Nachdem wir uns gegen zwei Bezirksligisten sehr gut präsentiert und auch in einer Begegnung einen Sieg eingefahren hatten, rechnete Mannschaftsintern vielleicht der ein oder andere heute mit einer deutlich einfacheren Aufgabe. So sollte es allerdings, vor allem durch eine teilweise sehr schwache Leistung unsererseits, nicht kommen.

Gegen einen mit, sagen wir mal, ordentlich Zweikampfhärte gesegneten Gegner, spielte unsere 1. Herren in den ersten Minuten äußerst unkonzentriert. Ob es kleine Fehler in der Absprache der Innenverteidiger, Lücken im Mittelfeldzentrum oder uninspirierte Aktionen im letzten Drittel waren, zunächst sah man alles davon bei unserem Team.

Es ging mit einem 0:0 in die Kabinen und mit einigen neuen Akteuren in die zweite Halbzeit. Dort präsentierten wir uns ein wenig besser und erzielten in Form von Juri Hestermann und Tom Wittenburg zwei ordentlich raus gespielte Treffer. Zwischenzeitlich musste der heute wenig geprüfte Sebastian Grimm nach einem starken Standard der Gäste chancenlos hinter sich greifen.

Obwohl wir das Spiel mit 2:1 für uns entscheiden konnten, war das unterm Strich keine gelungene Generalprobe für das Punktspiel gegen den TSV Etelsen II am nächsten Sonntag (15:00 Uhr Anstoß in Kohlenförde). Nichtsdestotrotz liegt eine sehr erfolgreiche wie aufschlussreiche Vorbereitung hinter uns, die uns mehr als zuversichtlich in die anstehende Kreisliga-Saison blicken lässt.

Fußball 31.08.2020 von Johann Heimsoth

Schicke neue Präsentattionsanzüge für die 1. Herrenmannschaft

Vor dem letzten Vorbereitungsspiel der 1. Herren des TSV Brunsbrock zum Start in die Herbstserie gegen Germania Walsrode II wartete der Förderer des Vereins Henning Meyer, Geschäftsführer  der L.O.S. Dienstleistungs GmbH & Co. KG  aus Verden und gleichzeitig Trainer des Teams mit einer großen Überraschung  auf.
Er überreichte dem Kreisligateam um  Mannschaftführer Andre Oestmann und Co Trainer Nils Vierkant  schicke neue Präsentationsanzüge.
Die Mannschaft bedankte sich im anschließenden Spiel sportlich und gewann 2:1 gegen Germania Walsrode II .

Foto 1. Herrenmannschaft des TSV Brunsbrock mit den neuen Präsentationsanzügen und dem Sponsor Henning Meyer.

Fußball 24.08.2020 von Robert decani

1. Herren: Testspielerfolg gegen Fischerhude-Quelkorn

Nach ansprechender Leistung, aber knappen Niederlage am Donnerstag gegen den SV Hülsen, konnten wir uns heute gegen den ebenfalls eine Klasse höher spielenden TSV Fischerhude-Quelkorn mit einem 4:3 Heimsieg belohnen. Gegen den letztjährigen Kreisliga-Meister wollten wir eine ähnliche Leistung wie in der Liga zeigen, als wir mit einem Unentschieden vor heimischer Kulisse den einzigen Punktverlust des souveränen Bezirksligaaufsteigers provozierten.

Mit wenigen Veränderungen zum vergangenen Freundschaftsspiel starteten wir in die Partie und konnten den Bezirksligisten vom Wümme Ufer bereits in der Anfangsphase mit eingeübten und vorm Spiel abermals durchgesprochenen Spielzügen zwei Tore einschenken. So ließ sich in der siebten Minute unser Stürmer Juri Hestermann aus der Spitze fallen, nahm einen Pass aus der eigenen Hälfte auf, um den Ball direkt auf Tom Wittenburg klatschen zu lassen. Dieser schickte im ersten Kontakt Andre Oestmann auf die Reise, der überlegt zur Führung traf. Es dauerte nur vier Minuten bis es schon wieder im Gästetor klingelte. Mathis Tietje würde auf ähnliche Weise stark in Szene gesetzt und spielte vorm Gehäuse überlegt auf Juri Hestermann, der zum 2 : 0 nur noch einschieben musste.

Nach einer offensiv wie defensiv starken und konzentrierten Leistung unseres Teams in der Anfangsphase verloren wir ab der 25. – 30. Min etwas die Ordnung und unser Umschaltspiel wurde nicht mehr so konsequent wie zuvor umgesetzt. Die Gäste konnten daraufhin durch eine starke Einzelleistung auf 2 : 1 verkürzen. Doch kurz vor der Halbzeit wurde unser Spiel wieder etwas besser und Mathis Tietje stellte den alten Abstand mit einem sehenswerten Treffer schon nach sieben Minuten wieder her.

Zur Pause kam unsere 1. Herren erstmal unverändert auf den Platz zurück. In einem durchaus kämpferischen Spiel fingen wir ab der 60. Minute an zu wechseln und so kamen in kurzer Zeit fünf neue Akteure auf den Platz. Unser Spiel war daraufhin zunächst etwas zerfahrener und ein verunglückter Rückpass vom kurz zuvor in die Partie gekommenen Nils Pappenberg brachte unseren Gegner zurück in die Partie.

Doch unser Team zeigte abermals eine großartige Einstellung und ließ sich davon nicht beeindrucken. Nur vier Minuten später spielte der in bestechender Form auftretende Marvin Gauster unseren Außenstürmer Andre Oestmann frei, der zum 4 : 2 treffen konnte. Anschließend folgte eine Schlussphase mit (nicht unbedingt zwingenden) Torraumszenen auf beiden Seiten. Wir spielten noch einige Male gute Angriffe über unsere rechte Seite in Form von Nils Pappenberg und den am Ende des zweiten Durchgangs offensiv agierenden Tom Wittenburg.

In der 77. Minute mussten wir nach einer Unstimmigkeit in unserer sonst gut aufgelegten Abwehrreihe noch das 4 : 3 hinnehmen.

Unter dem Strich war das heute ein sehr guter Auftritt unserer jungen Truppe gegen einen erfahrenen höherklassigen Gegner. Eine Leistung, auf der sich aufbauen aber sicherlich nicht ausruhen lässt.

Kommende Woche geht es schon weiter zum letzten Test gegen Germania Walsrode II, bevor es am 06.09. endlich mit einem Heimspiel gegen die Zweitvertretung des TSV Etelsen in die Pflichtspielsaison geht.

Fußball 21.08.2020 von Henning meyer

1. Herren: Starke Leistung gegen Hülsen

 

Am gestrigen Abend waren wir beim Bezirksligisten SV Vorwärts Hülsen zu Gast. Leider nur mit 14 Spielern und dem Fehlen von einigen Stammkräften, lieferten die Jungs eine sehr starke Leistung ab. Hülsen in einem 3:4.3, konnte wir vorher bei deren Testspiel gegen Verden beobachten, und wir in einem 4:1:4:1 System. Alle taktischen Vorgaben wurden nahezu gut umgesetzt. Wir wollten diesmal kein ganz hohes Angriffspressing spielen, sondern durch gutes Verschieben, auf dem schmalen Platz, die Räume im Mittelfeld eng machen. Zudem war uns klar, dass Hülsen sehr schnelle Stürmer hat. Deswegen sollten unsere Aussenverteidiger Tom Wittenburg und Frode Tomhave (2. Halbzeit Nils Pappenberg), erstmal nicht zu hoch stehen und auf lange Bälle in den Rücken unserer Abwehr acht geben (was sie super gemacht haben). Gleiches galt für unsere bärenstarken Innenverteidiger Dennis Böhlke und Tobias Bening. Zur Halbzeit lagen wir 1:0 hinten durch eine kleine Unachtsamkeit im eigenen 16-er.
Unser Kampfgeist und die mannschaftliche Geschlossenheit brachte die Hülsener immer wieder in Rage. Faire und harte Zweikämpfe mochten die Hülsener nicht so gerne. So kam es auch völlig verdient zum Ausgleich durch ein schnelles Umschaltspiel mit einem Pass in die Tiefe auf Mathis Tietje der mit viel Überblick auf den besser postierten Juri Hestermann ablegte und Juri souverän ins lange Eck getroffen hat. Absolut ebenbürtig hätten wir mindestens das Unentschieden verdient gehabt, nur leider waren wir einmal nicht aggressiv genug im Mittelfeld und Hülsen konnte daraus das 2:1 erzielen.
Insgesamt eine tolle Mannschaftsleistung, alle Spieler haben sehr gut gespielt und haben viel Potential.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Test am kommenden Sonntag um 17:15 Uhr in Kohlenförde gegen Fischerhude-Quelkorn I.

Kommt vorbei und schaut es Euch an!

 

 

Fußball 20.08.2020 von Henning meyer

1. Herren: Sonntag 17:15. I. Herren vs I.Herren Fischerhude-Quelkorn

Am Sonntag werden wir gegen einen weiteren Bezirksligisten spielen.
Fischerhude-Quelkorn I wird am Sonntag, 23.08.20 um 17:15 bei zu Gast sein.
Wir freuen uns auf diesen Test und den daraus entstehenden Erkenntnissen. 
 

 

Fußball 17.08.2020 von Henning meyer

1. Herren: Spiel I. Herren gegen Hülsen schon um 18:30 Uhr

Spiel I. Herren gegen Hülsen (in Hülsen) schon um 18:30 Uhr!


 

 

 

Fußball 10.08.2020 von Robert decani

1. Herren: Testspielniederlage gegen FSG Heidmark

Am vergangenen Sonntag ging es für unsere 1. Herren ins dritte Testspiel der Vorbereitung. Leider mussten wir, auch wenn das Ergebnis in einem Test zunächst natürlich nebensächlich ist, unsere erste Niederlage der Vorbereitung gegen eine engagierte Truppe aus Heidmark hinnehmen.

Bei Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke entwickelte sich ein etwas fahriges Spiel, mit wenigen Highlights. Unser Team wirkte noch etwas angeschlagen (an dieser Stelle noch einmal alles Gute zum Geburtstag an unsere Nummer Zehn Moritz Hestermann) und kam zunächst nicht ins Spiel. So nutzten die Gäste alsbald einen Abwehrfehler zur Führung im ersten Durchgang.

Die zweite Hälfte wurde ein wenig besser und Andre Oestmann glich mit einem schönen Schlenzer zum 1:1 aus. Das Spiel blieb zerfahren und Heidmark konnte ein weiteres Mal in Führung gehen. Es folgte noch kurz vor Schluss ein Platzverweis aufseiten der Gäste und eine daraus resultierende Druckphase Brunsbrocks, welche aber nicht von Erfolg gekrönt werden sollte.

Unter dem Strich einen Test, bei dem wir bei hohen Temperaturen nicht unseren besten Tag erwischt haben, aber durchaus Schlüsse für die Zukunft schließen können.

Am Donnerstag den 20. August geht es zum Auswärtsspiel gegen den Bezirksligisten SV Vorwärts Hülsen, wo wir sicherlich einen anderen Auftritt unserer Mannschaft zu Gesicht bekommen werden.

Fußball 03.08.2020 von Johann Heimsoth

Erster "Rentner Arbeitsdienst" nach dem Corona Lockdown

Nach fünf Monaten Pause konnten die "Fußballrentner" endlich wieder ihren geliebten Dienst auf der wunderschönen Sportanlage des TSV Brunsbrock aufnehmen. Auf dem von Jürgen Thiele vorbereiteten Frühstück wurde sich erst einmal gestärkt und die zu erledigenden Arbeiten besprochen.
Folgende Arbeiten wurden erledigt: Reparatur von Werbebanden, Tor auf Platz reparieren, Heckenrückschnitt auf "Heini Drewes Platz", Papierkörbe leeren, Austausch Metallplatte im Aushangkasten Jugendförderkreis und Kleiderhacken in Kabine 6 anbringen.
Punkt 12:00 Uhr war Feierabend, nächster Termin ist der 31.08.2020, 09:00 Uhr.
Am heutigen Montag nahmen Hermann Hogrefe, Gerhard Schmidt, Hermann- Josef Schmidt (kein Rentner sondern Urlauber), Kalle Dirks, Jürgen Thiele, Henno Eggers, Hermann Gerke und Johann Heimsoth teil.

Fußball 28.07.2020 von Detlef krikcziokat

2. Herren: Einstieg in den Spielbetrieb

Am vergangenen Sonntag konnten wir nach super kurzfristiger Planung mit einem Testspiel gegen TV Farmsen 3. Herren in den Spielbetrieb einsteigen. Unser Gast aus Hamburg, wo noch keine Spiele ausgetragen werden dürfen, nahm dafür die doch recht lange Anfahrt in Kauf. Wir einigten uns darauf, das Spiel in 3 x 30 Min. auszutragen. Dadurch konnten wir taktisch und positionstechnisch einiges ausprobieren und die ein oder andere Erkenntnis gewinnen. Das erste Drittel ging mit 4:0 an uns. Torschützen:  1:0 und 3:0 Suleyman, 2:0 Fynn und 4:0 Christoph. Das 2. Drittel konnten wir mit 2:1 für uns gestalten. Torschützen: Leon Decani 5:0, Mike 6:1. Das Abschlußdrittel gestaltete dann Hansi (7:1) und erneut Leon Decani (8:1 und 9:1) für uns.  Wir konnten zwar das Spiel souverän gewinnen, aber es war nicht zu übersehen, dass wir, nach dem lockeren Training der vergangenen Wochen, konditionell reichlich nachbessern müssen. Aber das Wichtigste ist  ...es hat echt Spaß gemacht!

Wir feuen uns jetzt ganz besonders auf ein weiteres Testspiel am 02.08.20 um 15:00. Unser ehemaliger Mannschaftskamerad, Florian Dittrich, der jetzt in Hamburg lebt und seinem Hobby nachgeht, reist für ein Freundschaftsspiel mit seinem neuen Team, dem SC Eilbek  2. He, aus Hamburg an.

1 2 4 6 7 8 9 ... 18 19
Beitragsarchiv