header
Jugendfussball 13.12.2018 von Johann Heimsoth

Sparkassengeschäftsstelle Kirchlinteln spendet 500,00 €

Kathrin Czaja, stv. Regionaldirektorin Privatkunden von der Sparkassengeschäfts-stelle Kirchlinteln, überraschte kurz vor Weihnachten den  TSV Brunsbrock mit einer  Spende in Höhe von 500,00 € für die Anschaffung eines Jugendfußballtores. Torsten Hoins vom Jugendförderverein des TSV Brunsbrock und die U 11 mit seinem Trainer Thomas Müller sagten herzlich danke schön.
Anlässlich des Rübenmarktes in diesem Jahr hatte die Sparkassengeschäftsstelle Kirchlinteln eine Fußballaktion durchgeführt, interessierte Teilnehmer konnten gegen eine geringe Gebühr auf eine riesige Torwand mit Geschwindigkeitsmessanlage schießen. Die besten Fußballer wurden  mit Sachpreisen und Urkunden ausgezeichnet. Der Erlös dieser Aktion wurde in diesem Jahr dem TSV Brunsbrock gespendet.
 

Anlage: Foto von links (hinten): Trainer Thomas Müller, Kathrin Czaja und Torsten Hoins, vorne begeisterte Fußballkids

Jugendfussball 14.11.2018 von Jessika Schmidt

B-Mädchen : Ohne Punktverlust Meister

Im letzten Spiel traten wir beim TSV Dannenberg an. Auf dem sehr kleinen und schwer zu bespielenden Platz taten wir uns sehr schwer. Zoe konnte in der 17. Minute nach einem Abstoß von Aileen das 1:0 erzielen. Das 2:0 erzielte ebenfalls Zoe durch einen schönen Distanzschuss mit dem Halbzeitpfiff in der 40. Minute. In der 2. Halbzeit konnten wir uns mehr Chancen erarbeiten. Theresa konnte ihre gute Leistung in der 64. Und 67. Minute durch einen Doppelpack belohnen.

Somit sind wir ohne Punktverlust Staffelsieger geworden.

Vielen Dank an Theresa und Charlotte für die Unterstützung!

Jugendfussball 04.11.2018 von N/a

C-Mädchen : Trotz zweier Niederlagen gegen TV Oyten Tabellen Dritter

Diese Woche trafen wir zweimal auf den TV Oyten, da wir das Hinspiel verlegen mussten.

Am Mittwoch beim Auswärtsspiel konnte der TV Oyten früh durch zwei Tore in Führung ging. Danach versuchen wir gegenzuhalten. Oyten war überlegen und so gingen wir mit einem 0-4 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit stand unsere Defensive sehr gut. Besonders Noreen in der zentralen Abwehrposition und Aileen im Tor verhinderten ein weiteres Gegentor.

Nach vorne konnten wir uns auch einige Chancen erspielen. Diesen konnten wir aber nicht zu einem Anschlusstreffer nutzen. Oyten nutze einen Konter aus und traf zum 0-5 Endstand.

 

Am Samstag bestritten wir unser letztes Heimspiel dieses Jahr gegen den TV Oyten. Wir konnten nicht an die zweite Halbzeit in Oyten anknüpfen und Oyten nutzte die Chancen eiskalt aus. So gingen wir mit einem 0-4 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit nutzte Oyten die Überlegenheit auf dem Feld aus und erzielte vier weitere Tore zum 0-8 Endstand.

Vielen Dank an Aileen, Nina, Hannah und Leonie B., die als Aushilfe dabei war und sich nahtlos in die Mannschaft integriert hat.

Trotz der beiden Niederlagen in den letzten zwei Spielen beendeten wir die Herbst Runde als Tabellen Dritter.

Jugendfussball 04.11.2018 von Sebastian Müller

D-Mädchen : D & E Mädchen als Einlaufkinder bei Werder Bremen

Als wir Ende August das Angebot bekommen haben, als Escort-Kids am heutigem Spiel Werder Bremen gegen SGS Essen einlaufen zu können, wurde spontan zugesagt. Welches Kind möchte denn nicht "Hand in Hand" mit einer Profi Fußballerin einlaufen ?! Also sind wir heute mit circa 60 Personen davon 26 Einlaufkindern nach Bremen gefahren. Nach einer kurzen Einführungsphase war es dann so weit, Ammelie, Leentje und Ronja haben den Anfang gemacht und sind mit den Schiedsrichterinnen eingelaufen. Für den SGS Essen sind Anna, Clara, Inja, Janne, Jette M, Jette R., Lia, Linna, Nora, Samira und Tabea Hand in Hand aufs Spielfeld gegangen. Für den SV Werder sind Annriek, Beeke, Charlotte, Emma, Emily, Jonna, Joyce, Lilly,  Merle, Mia, Paula und  Zoe als Einlaufkind mitgegangen. Was für ein Highlight. Leider ging dieses Spiel nur Unentschieden aus aber wir hatte riesig Spaß. Wir danken allen die uns unterstützt haben. 

 

 

Jugendfussball 29.10.2018 von Axel Meineke

B-Mädchen : Meister nach Sieg in Holtebüttel

Am Freitagabend spielten die B-Mädchen in Holtebüttel. Es hatte vor dem Spiel geregnet und der Platz war ziemlich rutschig. Durch einen unglücklichen Pass in die Mitte ergab sich für Holtebüttel eine Torchance, die sie auch mit einer Bogenlampe zur 1:0 Führung nutzten. Wir spielten den technisch besseren Fußball, aber häufig wurden die in die Spitze gespielten Bälle wegen des nassen Rasens zu schnell. In der 12. Minute gelang Zoe mit einem hohen Ball der verdiente Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit rettete uns Aileen vor dem erneuten Rückstand: sie konnte den Ball gerade noch auf der Torlinie greifen. Kurz nach der Pause erzielte Kimi die Führung zum 1:2, die wir dann bis zum Schluss verwalteten.

Vielen Dank an Theresa & Kimi für die Unterstützung!

Mit diesem Sieg haben wir die Meisterschaft in der Tasche, da uns weder Holtebüttel noch Dannenberg einholen können.

Jugendfussball 28.10.2018 von Natalie Pöschke

U13 erneut Herbstmeister

Mit einem 19:0-Sieg schloss die erste Mannschaft der U13 des JFV Verden/Brunsbrock die Kreisligameisterschaftsrunde ab. Damit ist sie gleichzeitig Herbstmeister 2018 geworden. Mit 98 geschossenen Toren verfehlte die erfolgreiche D-Jugend-Mannschaft des 2016 gegründeten Jugendfördervereins knapp die 100-Tore-Marke. Bei nur sechs Gegentoren ergibt sich somit eine Tordifferenz von plus 92. Der Trainer- und Betreuerstab um Thomas Lehmann, Artur Macho und Natalie Pöschke ist stolz auf die Mannschaft. 

Jugendfussball 28.10.2018 von N/a

C-Mädchen : Heimsieg gegen den Borsteler FC

Unsere Mädels begannen stark und gingen zu Beginn des Spiels 1-0 durch Jule in Führung. Danach scheiterten wir mehrfach an der überragenden Torfrau der Gäste, sowie dreimal an der Latte bzw. dem Torpfosten. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnten wir durch Tore von Leonie, Aileen und erneute Jule, sowie einem Eigentor 5-0 in Führung gehen.

In der zweiten Halbzeit nutzen wir unsere Chancen effektiver aus. Besonders sehenswert war der direkte Freistoßtreffer durch Aileen. Die weiteren Tore erzielten Leonie, Jule (2x), Aileen (8x) und Charlotte zum 18-0 Endstand.

Vielen Dank an Aileen, die als Aushilfe dabei war und sich nahtlos in die Mannschaft integriert hat. Außerdem absolvierte Maja ihr erstes Spiel und konnte durch eine klasse Leistung in der Defensive überzeugen.

Jugendfussball 20.10.2018 von N/a

C-Mädchen : Auswärtssieg beim TSV Ottersberg

Am Mittwochabend waren wir zu Gast beim TSV Ottersberg. Unsere Mädels konnten schnell mit 1-0 durch Leonie in Führung gehen. Danach stellte sich der Gegner defensiver auf. Es war erneut Leonie, die sich sehenswert durchsetzen konnte und für die 2-0 Führung sorgte. Im Laufe der  ersten Halbzeit konnte Leonie zwei weitere Tore erzielen, Außerdem traf Noreen nach schönem Doppelpassspiel.  So gingen wir mit einer 5-0 Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit trafen Jule und Leonie B. zum 7-0, ehe der TSV Ottersberg einen Treffer zum 7-1 in der 51. Minute erzielen konnte. Unsere Defensive spielte heute besonders stark, besonders Clara und ließ keine weiteren Chancen zu. Vorm Spielende konnten wir noch zwei weitere Tore durch Leonie und Jule zum 9-1 Endstand erzielen.

Vielen Dank an Leonie B. und Aileen, die als Aushilfen dabei waren und sich nahtlos in die Mannschaft integriert haben.

Jugendfussball 30.09.2018 von Sven Rosebrock

U9: Unentschieden im letzten Spiel.

Zu unserem letzten Spiel in der Feldserie durften wir zur JSG Bierden/Uphusen II. Ganz genau wussten wir nicht,was uns erwartet. Wir wollten auf alle Fälle gewinnen. Was wir dann sahen, war nicht das, was wir uns für das Spiel vorgestellt hatten. Es ging hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten.Und so fielen auch die Tore hin und her. Wir bekamen kein Zusammenspiel hin, weil die erkämpften Bälle wieder zu leicht verschenkt wurden. Keiner von uns hatte den Kopf oben um zu sehen, wo die Mitspieler waren. Dennoch kämpften wir unerbitterlich um jeden Ball und konnten am Ende des Spieles mit dem Unentschieden leben. Hätten wir mehr miteinander gespielt, wären wir deutlich als Sieger vom Platz gegangen. Dennoch ist die Saison als sehr gut zu sehen, wir haben vier Siege, ein Unentschieden und einmal verloren. Dafür einen recht herzlichen Dank an alle Spieler und auch an die Eltern, welche sich immer wieder zum anfeuern der Mannschaft auf den Plätzen eingefunden haben.
 

Jugendfussball 26.09.2018 von Axel Meineke

B-Mädchen : Auch im letzten Spiel ungeschlagen

Die Geschichte ist schnell erzählt: die JSG Achim war mit nur 6 Mädchen angereist, weshalb auch wir eine Spielerin vom Platz nahmen. In der ersten Hälfte taten wir uns schwer und "verballerten" den einen oder anderen Ball. Wir wechselten nach 20 Minuten zum ersten Mal auf gleich 3 Positionen, was doch etwas den Spielfluss beeinflusste. Trotzdem lagen wir zur Halbzeit bereits mit 7:0 vorne. In der zweiten Hälfte wurde dann 5:5 gespielt, was uns natürlich entgegen kam, denn so boten sich uns immer mehr Räume. Die Spielerinnen aus Achim kämpften wacker und wurden vom Ersatztrainer immer wieder motiviert. Unsere Mädchen setzten die in der Halbzeit besprochenen Ziele (flach und in die Ecke) jetzt besser um und konnten am Ende verdient mit 19:0 als Sieger vom Platz gehen. Dem Gegner ist es hoch anzurechnen, dass sie trotz der deutlichen Niederlage nicht den Kopf in den Sand gesteckt haben. Tore erzielten heute Zoe 6, Anne 4, Sophia, Pauline, Nina & Hannah je 2. Gute Besserung an Leonie & Paula, die beide wegen einer Zerrung nicht mitspielen konnten.

Beitragsarchiv