header
Fußball 29.04.2021 von Johann Heimsoth

Beitragseinzug am 01. Mai 2021

Durch Beschluss des Vorstandes werden die zur Zeit gültigen Beitragssätze des TSV Brunsbrock wie folgt am 01.Mai 2021 satzungsgemäß eingezogen, der Vorstand bittet um Verständnis:

 

  • Jahreseinzug: alle Jahresbeiträge unter 100,00 €, d.h. Kinder beim TSV Brunsbrock bis zum 11. Lebensjahr, Erwachsene passiv, Jugendliche passiv.
  • Halbjahreseinzug: alle Jahresbeiträge über 100,00 €, d.h. Kinder im JFV Verden/ Brunsbrock und Erwachsene aktiv

Obwohl zur Zeit kein Sport angeboten werden kann, muss der Verein seinen Verpflichtungen wie Zahlung der Platzpflege, Versicherungen, Energiekosten, Beiträge an die Fachverbände NFV und LSB, Beitragszahlung an den JFV Verden/Brunsbrock, Pachte für die Sportanlage, etc. nachkommen.
Ferner wurden wie berichtet einige Baumaßnahmen zur Verschönerung der Vereinsanlage durchgeführt.

Die weiteren Aktivitäten des Vereins können unter "Downloads" aus den Tätigkeitsberichten der Funktionsträger nachgelesen werden:
Sowie die Situation es zulässt, wird der TSV Brunsbrock zeitnah eine Mitgliederversammlung durchführen.
 

Fußball 18.04.2021 von Johann Heimsoth

Austausch von "stromfessenden" Lampen im Vereinsheim und defektem einglasigem Fenster

Seit einigen Jahren fördert die Gemeinde Kirchlinteln energetische Maßnahmen an Vereinsanlagen. Von den auftretenden Kosten übernimmt die Gemeinde ein Drittel.
Im Jahr 2020 wurde das defekte einglasige Fenster in der Kabine 3 erneuert. Unser Werbepartner Rainer Drewes hat den Austausch vorgenommen. Ein Drittel der aufgetretenen Kosten von 1.900,00 € hat die Gemeinde Kirchlinteln übernommen.
Im Jahr 2021 waren wir auch schon wieder aktiv, die "stromfressenden" Lampen im Vereinsheim wurden durch schicke stromsparenden LED Lampen ersetzt.
Ferner wurden die Kabinenleuchten in den Kabinen 3, 4 und der Schiedsrichterkabine ersetzt, sowie die Außenlampen vor dem Vereinsheim ausgetauscht.  Diese 4.800,00 € teure Maßnahme wurde von unserem Werbepartner Hans- Hermann Bartels vorgenommen.
Ein Drittel der Kosten wurde wieder von der Gemeinde Kirchlinteln übernommen. Vielen Dank auch an dieser Stelle.
 

Fußball 12.04.2021 von Joerg Von Ahsen

Rechenschftsberichte zur JHV 2021

So wie es aktuell aussieht, werden wir euch in absehbarer Zukunft keinen Ersatztermin für unsere verschobene JHV 2021 anbieten können. Daher möchten wir euch zumindest die Rechenschaftsberichte für das vergangene Jahr zur Verfügung stellen. Ihr könnt diese unter der Rubrik Fußball/ Downloads einsehen oder herunterladen. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Fußball 07.03.2021 von Johann Heimsoth

Coroneinschränkungen für den Trainingsbetrieb wurden gelockert-Saisonvorbereitungen auf dem Platz laufen bereits-

Durch den Beschluss der Ministerpräsedentenkonferenz am vergangenen Mittwoch werden die Einschränkungen für den Trainingsbetrieb teilweise gelockert. Wir müssen jetzt noch die in Vorbereitung befindliche Verfügung des Landkreises Verden abwarten, ab wann wieder trainiert werden kann.

Unser Mitarbeiter Hermann- Josef Storch hat seinen Urlaub spontan in Afrika abgebrochen und ist auf seinen Horst in Kohlenförde zurück gekehrt, um uns bei den Platzpflegearbeiten zu unterstützen, in dem er die Mäuse, die sich auf dem Plätzen ausgebreitet haben fängt.

Fußball 30.01.2021 von Johann Heimsoth

Nach den erheblichen Corona Einschränkungen hat jetzt auch noch der Winter zugeschlagen

Weitere Fotos siehe Bildergalerie

Fußball 05.01.2021 von Johann Heimsoth

Ja wann war denn das??

Auf der Jahreshauptversammlung 1983 wurden Klaus- Dieter Vierkant zum Fußball des Jahres und Wilfried Ilse als Trainingsfleißigster ausgezeichnet.

Fußball 05.01.2021 von Johann Heimsoth

Nach dem Altherrenspiel ging es ab zu Marga zur Spieldiagnose

Das waren noch Zeiten-mitten in der Nacht (Anpfiff 08:45 Uhr) wurde doch tatsächlich Fußball gespielt, unter dem Motto "Nur die Harten kommen in den Garten"

Presseartikel aus der VAZ vom 17.10.1984

Fußball 03.01.2021 von Rieke Heemsoth

Damen: Frohes neues Jahr und vielen Dank an unsere Sponsoren!

Da das ungewöhnliche Jahr 2020 nun vorbei ist, wollen wir uns bei unseren Sponsoren aus dem letzten Jahr bedanken und ihnen und uns ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2021 wünschen!

Durch die Debeka konnten wir die gesamte Mannschaft zu Beginn des Jahres 2020 mit einheitlichen Trainingsanzügen ausstatten.

In der Mitte des Jahres folgten neue Aufwärmshirts, gestiftet von der Heckmann Metall- und Maschinenbau GmbH.

Im Dezember 2020 wurden uns neue Trikots von der Firma Garts Garten- und Landschaftsbau GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt.

Wir hoffen, dass wir bald wieder mit unseren neuen Ausstattungen auf dem Platz stehen können!

Fußball 17.11.2020 von Johann Heimsoth

Pressemitteilung des NFV vom 16.11.2020

NFV-Spielbetrieb pausiert bis zum Ende des Jahres Der Vorstand des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) hat am heutigen Montagabend auf seiner als Videokonferenz ausgetragenen Sitzung beschlossen, dass der Spielbetrieb im Jahr 2020 nicht mehr aufgenommen wird. Damit möchte der Verband seinen Vereinen Planungssicherheit für den Rest des Jahres geben. „Auf der heute stattgefundenen Bund-Länder-Konferenz haben sich keine neuen Anhaltspunkte dafür ergeben, ob und in welcher Form die behördliche Verfügungslage einen Trainings- und Spielbetrieb im Dezember wieder zulässt. Lockerungen sind angesichts der aktuellen Infektionszahlen kein Thema. Wir hätten jetzt noch die nächste Beratung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder, die für den 23. November anberaumt wurde, abwarten können. Doch wir haben uns entschieden, jetzt für Klarheit zu sorgen, weil ein weiteres Warten nach den Ausführungen der Politik wenig Sinn macht“, erklärte NFV-Präsident Günter Distelrath. Noch bis zum 30. November ist der Trainings- und Spielbetrieb für Freizeit- und Amateurmannschaften auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen untersagt. Der Niedersächsische Fußballverband strebt an, den Spielbetrieb mit Beginn des neuen Jahres wieder aufzunehmen. Distelrath: „Von einer Winterpause im herkömmlichen Sinne können wir in dieser Saison ohnehin nicht sprechen. Sofern es die behördliche Verfügungslage und das Wetter zulassen, wollen wir 2021 so früh wie möglich wieder starten.

Fußball 20.10.2020 von Lukas Strüver

2. Herren: Tabellenführer!

Am Sonntag war die Reserve des TSV Achim bei uns zu Gast. Nach dem Sieg unserer Damen wollten wir es Ihnen gleich tun und unseren Platz oben in der Tabelle unterstreichen.

Das Spiel ging gut los, als Hansi einen weiten Freistoß in den gegnerischen Strafraum flankte und der Verteidiger seinen eigenen Torwart prüfte, der gut parierte. 10 Minuten später wurde er dann aber doch vom eigenen Mann überwunden. Spritti spielte den Ball nach einem Lauf über links flach und kräftig in den Strafraum, der Verteidiger wollte klären und schob den Ball jedoch unhaltbar ein (1:0, 15. Minute). Das Spiel plätscherte ab da jedoch so vor sich hin und außer einer guten Chance für Heiner, der (mal wieder) versuchte den Ball am Torwart vorbei zuspitzeln und (mal wieder) kurz vor der Linie geklärt wurde, und einer guten für den TSV Achim, als der Stürmer den Ball nach einer Ecke nicht trifft, ist in den nächsten 30 Minuten nichts passiert. Quasi mit dem Pausenpfiff gelang uns dann jedoch noch der kuriose 2:0-Treffer... Ein langer Pass von Lamberty landete bei Heiner und die Achimer Abwehr, auf den Absitspfiff wartend, stellte das verteidigen quasi komplett ein. Heiner, der einzige in der Szene der noch 100% bei der Sache war, hatte keine Probleme das Tor zu machen (45. Minute).

Die zweite Halbzeit bot leider auch sehr viel Leerlauf. Ab der 68. Spielminute spielte Achim dann auch nur noch zu zehnt. Maxi säbelte, zugegebener Maßen etwas überhart, den Achimer Stürmer um, der jedoch nicht lange liegen blieb und Maxi umschubste. Folgerichtig folgte der Platzverweis. Es dauerte jedoch bis zur 82. Minute, bis wir hieraus Kapital schlagen konnten. Erneut stand Maxi im Mittelpunkt, der mit einem sahnemäßigen Seitenwechsel den freistehenden Bönschi sah. Bönschi schob den Ball in feinster Stürmermanier ins lange Eck zum 3:0. In der 90. Minute kamen diesmal auch die Heimfans in den Genuss unserer gesammelten Erfahrung... Spritti schlug eine Flanke in die Mitte, welche die Verteidiger nicht klären konnten. Zu ihrem Pech stand in der Mitte niemand geringeres als Twiety, welcher mit seinem Paradekörperteil, dem Schienbein, den 4:0 Endstand beschickte.

Durch das Unentschieden von Hülsen II und Riede II konnten wir uns damit die Tabellenführung holen!

Zurück 1 3 4 5 6 7 8
Beitragsarchiv