header
Fußball 27.11.2021 von Johann Heimsoth

Letzter Arbeitsdienst findet am Samstag, 18.12.2021 statt

Das Laub ist fast von Bäumen runter, es wurde dank guter Beteiligung an dem von Kalle Dirks organisierten an den letzten Samstagen angeboten freiwilligen Arbeitsdiensten schon fast beseitigt.
Jetzt warten wir noch auf die "Nachzügler" an Blättern, die wir am letzten angebotenen Arbeitsdienst am Samstag, 18.12.2021, ab 09:00 Uhr beseitigen wollen. Ferner muss das Laub am Ballfangzaun noch aufgeladen werden.
Diejenigen Mitglieder, die ihren satzungsgemäßen Arbeitsdienst von jährlich 5 Stunden noch nicht angeleistet haben, können das an diesem Tag noch machen.
 

Fußball 26.11.2021 von Frank bohlemann

Platzbelegung KW47

Der A-Platz ist gesperrt !!!

Heini-Drewes-Platz auch !!!

Fußball 22.11.2021 von Lukas Strüver

2. Herren: Triste Punkteteilung

Am gestrigen Sonntag trafen wir auf die 2. Reserve des TV Oyten. So trist und grau das Wetter war, so verhielt es sich auch mit dem Spiel.

 

In der ersten Viertelstunde wurde vor allem Hoppe geprüft, der den Ball aber noch vor der Linie halten konnte. In den zweiten 15 Minuten gönnten sich beide Mannschaften dann eine Auszeit.

Zumindest bis zur 28. Spielminute. Beim Angriff über die rechte Oytener Seite brachte [NUMMER 22] den Ball per Flanke an den zweiten Pfosten, wo [NUMMER 24] einlief und per Flugkopfball traf (28‘, 1:0).

Erneut nahm sich das Spiel eine Auszeit. So dauerte es bis zur 40. Spielminute, als wir uns auch auf dem Spielbericht eintragen konnten. Manu Dittmer, der generell ein gutes Spiel machte, brachte den Ball per Flanke in den 16er.

Zwei Oytener Verteidiger konnten den Ball nicht erreichen, sodass er zum bereitstehenden Chris Clasen kam. Doppel-C hatte dann keine Mühe zu netzen (40‘, 1:1).

 

Zu der zweiten Halbzeit gibt es nur eine Aktion zu nennen. In der 90. Spielminute testete Manu noch einmal Hoppes Reflexe, als er eine straffe Flanke aus kurzer Distanz aufs eigene Tor brachte. Hoppe bekam die Hände aber schnell hoch und konnte den Ball abwehren.

Fußball 21.11.2021 von Johann Heimsoth

Spielausfall 1. Herren

Unser Gast aus Fischerhude bekommt erneut kein Team zusammen, um bei uns in Kohlenförde anzutreten, das Spiel fällt also aus.
Wir bekommen die Punkte und 5 Tore.

Fußball 16.11.2021 von Lukas Strüver

2. Herren: Oppat sorgt für Hochgefühl

Am vergangenen Sonntag ging die Rückrunde für uns los. Zu Gast war der TSV Blender, der Boden im Abstiegskampf gut machen wollte. Das bekamen wir auch bald zu spüren. Nach einer 15-minütigen Abtastphase wurden die Gäste stärker und hatten eine Vielzahl an guten Möglichkeiten früh in Führung zu gehen. Für uns sprang in der Zeit lediglich eine Kopfballchance durch Hals raus, welcher jedoch weit am Tor vorbei ging. Kurz darauf hatten kam es dann wie es kommen musste. Andy Gefeke wurde über unsere linke Seite geschickt, spielt den Ball in die Mitte zu Bjarne Böllert, der keine Probleme hatte den Ball zu verwandeln. (32', 0:1). 7 Minuten später benötigten wir dann eine Standardsituation um ins Spiel zurück zu kommen. Hansi brachte den Ball hoch in den Strafraum und Henne Brandt nutzte all seine Zentimeter und schraubte den Ball per Kopf in die Maschen (39', 1:1). Damit ging es dann auch in die Pause...

... aus der beide Mannschaften etwas verschlafen kamen. So dauerte es bis zur 60 Spielminute bis zur ersten Chance. Leider konnte Henne den Pass von Chris Clasen nicht im langen Eck unterbringen. Mittlerweile hatten wir auch vermehrt Chancen. So scheiterte Bönschi unter anderem an einem der Beine in der Blenderaner Verteidigung. Eine Viertelstunde vor Ende nahm die Partie dann Fahrt auf. In der 76. Minute hatten wir erneut eine Ecke. Erneut war es Hansi, der den Ball reinschlug, diesmal jedoch an den kurzen Pfosten wo Hals stand und aus kürzester Distanz seinen Dickschädel nur noch hinzuhalten brauchte (76', 2:1). Sieben Minuten später wurde unsere gute Laune jedoch getrübt. Ercan Cimen bekam den Ball auf unserer rechten Seite quergespielt, hatte die 25 Meter bis zu Hoppe freie Bahn und legte den Ball vorbildlich ins lange Eck (83', 2:2). Als sich beide Seiten bereits mit dem Unentschieden unter der Dusche gewähnt haben konnten wir das Spiel dann zu unseren Gunsten entscheiden. Dallo kanalisierte seinen inneren Brasilianer, lud auf der linken Seite mehrere Spieler zum Samba und brachte den Ball in die Mitte. Wie auch immer der Ball zu Ploppi kam, er tat es. Und Ploppi versenkte den Ball mit einem satten Schuss im Tor und sorgte so für Ekstase auf der Trainerbank und auf den Fanrängen.

Alles in allem vielleicht ein eher glücklicher Sieg, da die Gäste in der ersten Halbzeit durchaus hätten höher führen können. Ein Sieg so kurz vor Abpfiff ist aber natürlich besonders schön!

Fußball 15.11.2021 von 1 Herren

1. Herren: Juri Hestermann schockt den SV Baden

Am gestrigen Sonntag war der SV Baden zum Nachholspiel zu Gast. Taktisch sehr gut eingestellt konnten wir den Gegner von Beginn an bereits im Aufbauspiel unter Druck setzen und uns mit schnellen, schnörkellosen Vorstößen erste Chancen erarbeiten. So dauerte es lediglich bis zur 8. Minute ehe Juri Hestermann den Ball, nach Zuspiel von Noah Kruse (A-Jugend), aus kurzer Distanz über die Linie drücken konnte. In der 11. Minute tauchten die Gäste urplötzlich vor unserem Tor auf, der einrückende Tom Wittenburg wusste den Ausgleich jedoch zu verhindern. In der 18. Minute stellte André Schreiber mit einem tückischen Schuss aus ca. 20 Metern, den der gegnerische Torwart nicht einzuschätzen wusste, auf 2:0. In der 32. Minute hatte Juri Hestermann, nachdem er den gegnerischen Torwart klug umkurvte, keine Mühe und erhöhte auf 3:0 - vorbereitet erneut durch Noah Kruse. Nach diesem Treffer war die Gegenwehr der Gäste gebrochen, sodass wir bis zur Halbzeit drei weitere Treffer erzielen und die Begegnung früh für uns entscheiden konnten: 4:0 durch Julius Ritz (Fernschuss aus ca. 25 Metern, 39. Minute), 5:0 durch Juri Hestermann nach Zuspiel von Steffen Bockelmann (44. Minute), 5:0 durch Juri Hestermann nach starkem Zuspiel von Noah Kruse (45. Minute). Kurz nach Wiederanpfiff erzielten die Gäste durch einen Sonntagsschuss aus ca. 25 Metern das 6:1 (55. Minute). Davon unbeeindruckt haben wir schnell zwei weitere Tore nachgelegt: 7:1 durch Juri Hestermann (56. Minute), 8:1 durch Yannik Manns nach Vorlage von Tom Wittenburg (62. Minute). Im Anschluss an einen Freistoß konnten die Gäste ihren zweiten und letzten Treffer der Begegnung markieren (8:2, 64. Minute). In der restlichen halben Stunde konnten wir uns weitere zahlreiche Chance erspielen und den Endstand von 12:2 herstellen: 9:2 durch Tom Wittenburg nach Doppel-, Doppel-, Doppelpass mit Juri Hestermann (70. Minute), 10:2 durch Juri Hestermann nach Bilderbuchflanke von Tom Wittenburg (71. Minute), 11:2 durch André Oestmann (75. Minute), 12:2 durch Johannes Eitzmann (79. Minute). Vielen Dank an Noah Kruse aus der A-Jugend, der uns unterstützt und aufgrund eines starken Debüts einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat!

Zwischenstand: 12 Spiele, 23 Punkte, 38:22 Tore, Platz 3

Am kommenden Sonntag empfangen wir den TSV Fischerhude/Quelkhorn II zum zweiten Nachholspiel, Anstoß erneut um 14 Uhr. Da wir uns anschließend in die (wohlverdiente) Winterpause begeben, beehrt uns ein letztes Mal in diesem Jahr mit eurer Unterstützung!

Fußball 09.11.2021 von 1 Herren

1. Herren: Torlose Begegnung in Uesen

Am vergangenen Sonntag waren wir zu Gast beim TSV Uesen. Die Partie war gerade einmal zwei Minuten alt, da konnten wir bereits die erste Chance verzeichnen: Einen Abschluss von Nils Vierkant (aufgrund einiger krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle nachnominiert) aus ca. acht Metern konnte der gegnerische Torwart im letzten Moment entschärfen. Nur zwei Minuten später die nächste Chance für uns, Steffen Bockelmann konnte die Volleyabnahme jedoch nicht im gegnerischen Tor unterbringen. In der 20. Minute kamen die Uesener nach einem Eckball zu ihrer erster Chance, die Tom Wittenburg aber auf der Linie klären konnte - bärenstarker Einsatz! Bis zur Halbzeit und auch in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften überwiegend, sodass der Ball zu 90% durch das Mittelfeld getragen wurde. In der 65. Minute dann eine Großchance zur Führung: Julius Ritz kam nach überragender Flanke aus dem Halbfeld von Frode Tomhave zum Kopfball. Aber auch in dieser Szene hatte der gegnerische Torwart das Glück auf seiner Seite und Stand genau richtig. Die nächste nennenswerte Chance ließ bis zur 87. Minute auf sich warten: André Schreibers Fernschuss aus ca. 22 Metern verfehlte das Tor nur knapp. Bis auf eine rote Karte für einen gegnerischen Spieler (Tätlichkeit) passierte nicht mehr viel. Abschließend nochmal vielen Dank an Florian Dallmann aus der zweiten Herren, der bei uns ausgeholfen hat und dadurch eine wichtige Option war!!!

Da die Berichte zu den vorherigen Spielen ausgeblieben sind, hier eine kurze Zusammenfassung:

TB Uphusen II - TSV Brunsbrock: 3-4 (Tore durch Steffen Bockelmann, Jannik Strickland, Juri Hestermann, Nils Pappenberg)

TSV Brunsbrock - TSV Etelsen II: 1-3 (Tor durch Julius Ritz)

Zwischenstand: 11 Spiele, 20 Punkte, 26:20 Tore, Platz 4

Am kommenden Sonntag empfangen wir den SV Baden zum Nachholspiel, Anstoß ist um 14 Uhr. Man erzählt sich, dass es Kuchen und warme Getränke geben wird - also kommt gerne vorbei!

Fußball 08.11.2021 von Lukas Strüver

2. Herren: Misslungener Hinrundenabschluss

Am gestrigen Sonntag war der SV Holtebüttel bei uns zu Gast, um vorerst das Ende der Hinrunde. Zwei Nachholspiele haben wir zwar noch, aber am nächsten Wochenende läutet der TSV aus Blender bei uns die Rückrunde ein. 

Wir wollten auf die sehr gute Leistung aus dem Hülsen-Spiel aufbauen und uns endlich den 5. Saisonsieg holen, es sollte aber ganz anders kommen. 

In einem eher ruhig geführten Spiel, mit vielen Leerlaufphasen hatten wir (mal wieder) die Mehrzahl der Chancen auf unserer Seite. Es sprang jedoch (mal wieder) nichts für uns raus. In der 28. Minute sorgte dann ein langer Freistoß, der durch den Wind eine durchaus eklige Flugbahn bekam, für den Rückstand. Hoppe konnte den sich gefährlich senkenden Ball noch an die Latte lenken, in der Mitte stand dann aber nur Jannis Delventhal, der keine Probleme hatte das 0:1 zu machen (28‘, 0:1). Es dauerte dann bis zur 41. Minute, bis erneut Delventhal das Netz fand. Er tauchte vor unserem Tor auf und traf aus kurzer Distanz sicher ins kurze Eck (41‘, 0:2). 

In der Halbzeit hatten wir uns dann Widergutmachung vorgenommen, wurden aber schnell kalt erwischt. Zum wiederholten Male war es Jannis Delventhal, der den herauseilenden Hoppe umkurvte und aus spitzem Winkel den Hattrick vervollständigte (49‘, 0:3). Nur 4 Minuten später sollte dann noch einmal etwas Hoffnung aufkommen. Ein langer Ball kam zu Ploppi, welcher auf den Torwart der Holtebütteler zu rannte und ihn mit einem Tunnel schlagen konnte (53‘, 1:3). Die Hoffnung währte keine 10 Minuten. In der 61. Minute war es nun zum vierten Mal Jannis Delventhal, der den Sieg für die Gäste endgültig besiegelte. Er wurde gute 20 Meter vor dem Tor nicht angegriffen, konnte parallel zur Strafraumgrenze in die Mitte ziehen und mit sattem Schuss den 1:4 Endstand erzielen und seine sehr starke Leistung krönen (61‘. 1:4). 

Wie oben bereits beschrieben empfangen wir in der kommenden Woche den TSV Blender zum Rückrundenauftakt an der Kohlenförde.

Fußball 05.11.2021 von Doris Meineke

2. Damen: Erfolgreicher Start

Gestern Abend waren 9 Spielerinnen zum ersten Training angetreten. Was uns an Kondition und Ballsicherheit fehlte, konnten wir mit guter Stimmung ausgleichen. Wer also Lust hat, sich uns anzuschließen: nächstes Training findet am Donnerstag statt.

Fußball 01.11.2021 von Doris Meineke

2. Damen: Zweite Damen starten mit dem Training

Am Donnerstagabend geht es los: die zweite Damenmannschaft startet mit lockerem Training. Treffen ab 19 Uhr, Trainingsbeginn um 19.15 Uhr auf dem Sportplatz. Wir freuen uns auch über neue Gesichter ab Jahrgang 2006. Also runter vom Sofa und ab auf den Sportplatz!

Zurück 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Beitragsarchiv