TSV Brunsbrock - Newsartikel drucken


Autor: Robert decani
Datum: 14.07.2019


Zweites Spiel bei der Sportwoche in Nordkampen

Am Freitag ging es im zweiten Testspiel der Vorbereitung gegen die Reserve des FC Verden 04. Gegen den Ligakonkurrenten mussten wir auf viele Spieler verzichten und so ging es mit nur 13 Spielern, davon drei Spieler aus unserer Zweiten, und nur vier Spielern vom Montagsspiel in die Partie.

Wir versuchten von Anfang an wieder sicher in unserem neuen System zu stehen, gut zu verschieben und so wenig wie möglich zuzulassen. Auch wenn Verden im ersten Durchgang mehr Spielanteile hatte, standen wir defensiv auch in dieser Begegnung wieder kompakt und der Gegner wurde nur einige wenige Male über gute Diagonalbälle oder Standards gefährlich. So war es aber leider auch ein Eckball, der das 1:0 für die Verdener herbeiführte.  

Wir kamen insgesamt zu weniger Ballgewinnen im Mittelfeld als noch am Montag und so war unser Offensivspiel in der ersten Halbzeit noch überschaubar. Verbuchen konnten wir nur eine ernstzunehmende Torchance. Basti Brüngers Schuss konnte aber vom gegnerischen Torwart entschärft werden.

Das Spielgeschehen sollte sich jedoch mit dem Seitenwechsel ändern. Unsere Innenverteidigung um Fabian Kunst, der eine starke Premiere im Abwehrzentrum feierte und Niklas „Bomber“ Kuhnt ließen keinen Torschuss mehr zu und im Mittelfeld kam es mit der Zeit zu immer mehr wichtigen Ballgewinnen. Davon profitierte auch unser offensives Umschaltspiel und wir kamen zu einem klaren Chancen-Plus in Durchgang zwei. Jedoch zeigte sich abermals unsere Abschlussschwäche und so konnten wir die vielen guten Möglichkeiten nicht in Tore ummünzen.

Es blieb beim durchaus schmeichelhaften 1:0 für die Verdener. Nichtsdestotrotz können wir vor allem mit der zweiten Halbzeit sehr zufrieden sein und nehmen mit, dass wir auf einem guten Weg sind eine Spielweise und ein System zu etablieren, dass in der Zukunft von unserem gesamten Kader gut auf den Platz gebracht werden könnte.

An dieser Stelle auch noch einmal vielen Dank an die Spieler der 2. Herren, die uns heute sehr gut unterstützt haben!