TSV Brunsbrock - Newsartikel drucken


Autor: Detlef krikcziokat
Datum: 12.11.2019


Auswärts weiter ungeschlagen

Zum ersten Spiel der Rückrunde mussten wir beim MTV Riede II antreten. Die ersten Minuten waren ausgeglichen, aber mit zunehmender Spielzeit konnten wir unseren Gastgeber mehr und mehr dominieren. Die grösste Chance der ersten Spielhälfte hatten wir bereits in der 15. Min. als der Rieder Keeper zunächst eine gefährliche Flanke von Mike klären konnte, Twiet den Abpraller direkt nahm, der Schuss aber leider vom Torwart gehalten wurde und der erneute Nachschuss von Heiner auf der Linie gerettet wurde. So ging es torlos in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Hälfte waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Riede versuchte unsere guten Passkombinationen, wie bereits in den ersten 45 Minuten, mit übertriebener Härte, mit Androhungen von Verletzungen und Beleidigungen -was vom Schiedsrichter alles zur Kenntniiis genommen, aber nicht geahndet wurde- zu unterbinden. Wir liessen uns aber nicht beirren und so war es dann Heiner, der, nach einem guten Zusammenspiel mit Fynn, in der 69. Min. die hochverdiente 0:1 Führung erzielte. In der 80. Min. hatten wir Glück, dass Daniel nach der einzigen wirklich guten Chance unseres Gastgebers den Ball noch von der Linie kratzen konnte. Im Gegenzug konnte Heiner freistehend eine sichere Chance nicht nutzen und nur wenige Minuten später wurde uns ein 100%iger Elfer verwehrt. Auch kurz vor Abpfiff hätte der Schiri auf Elfmeter entscheiden können, wenn nicht müssen, als Heiner alleine auf's Tor zuging, ihm aber von einem Verteidiger im 16er fast die Hose vom Leib gerissen wurde. So endete das Spiel trotz der übertriebenen Härte und Nicklichkeiten unseres Gastgebers mit einem hochverdienten 1:0 Sieg für uns. Prima Banger !!!!!!!!