TSV Brunsbrock - Newsartikel drucken


Autor: Rieke Heemsoth
Datum: 20.09.2020


Auswärtsspiel beim FC Hansa Schwanewede

Heute haben wir auswärts gegen den FC Hansa Schwanewede gespielt.
Nach einer abseitsverdächtigen Aktion in der 10. Minute gingen unsere Gegnerinnen mit einem 1:0 in Führung. Fünf Minuten später kamen diese noch einmal gefährlich nahe vor unser Tor, doch unsere Torhüterin Silva klärte den Ball zur Ecke. Nach der ausgeführten Ecke konterte Paula über Sophia L., die auf die andere Seite zu Theresa passte. Diese legte den Ball für Fenja in den 16er vor. Der Torschuss von Fenja wurde jedoch von der Torhüterin gehalten. In der 27. Minute rettete uns die Latte vor einer 2:0-Führung des FC. Bis zur Halbzeitpause erspielten wir uns noch einige Chancen, konnten diese allerdings nicht im gegnerischen Tor platzieren. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit wurde viel gefoult, sodass mehrere Freistöße ausgeführt wurden - sowohl von uns als auch von den Spielerinnen aus Schwanewede. In der 64. Minute war es jedoch der FC Hansa Schwanewede, der einen fragwürdigen Elfmeter erhielt und diesen auch in unserem Tor platzierte. Im Anschluss spielten wir überwiegend in der gegnerischen Hälfte; ein Tor wollte uns aber nicht gelingen. In der 77. Minute versuchte Sandra vor ihrer Auswechslung nochmal ihr Glück, konnte das "Schüsschen" jedoch nicht verwandeln. Kurz vor Schluss setzte Sophia M. noch einen Schuss aufs Tor ab, der von der Torhüterin pariert wurde.  Das Spiel endete mit einem 2:0.
Obwohl wir ohne drei Punkte nach Hause gefahren sind, haben wir das Spiel dominiert und den Gegnerinnen unser Spiel aufgezwängt. 

Vielen Dank an Aileen, Anne, Zoe und Sophia M. von den A-Juniorinnen für die Unterstützung!

In der nächsten Woche haben wir unser erstes Heimspiel der Saison gegen den TSV Etelsen. Wir würden uns über einige Zuschauer zur Unterstützung freuen!