TSV Brunsbrock - Newsartikel drucken


Autor: Lukas Str├╝ver
Datum: 29.09.2020


Gl├╝ckliches Unentschieden

Am Sonntag fuhren wir nach Wahnebergen um unseren Sieg vom 3. Spieltag zu untermalen. Uns empfing ein körperlich starker Gastgeber, der uns vor einige schwierige Aufgaben stellte.

Im Gegensatz zu unserem "normalen" Spielbeginn, gehörten die ersten Minuten uns und wir hatten gute Chancen früh in Führung zu gehen, leider scheiterte Lamberty zweimal. Das war scheinbar ein Weckruf für die Wahneberger, die einen Moment der Unaufmerksamkeit unserer Hintermannschaft in der 13. Minute nutzte um selber in Führung zu gehen. In Folge dessen gaben wir das Spiel mehr und mehr aus der Hand und ließen unseren Gegner besser ins Spiel kommen. Ohne Jahnke der die Stürmer ein ums andere Mal zum Verzweifeln brachte, wären wir zur Halbzeit wohl verloren gewesen. Minute 44 brachte dann etwas Entlastung. Heiner wurde ca. 20 Meter vor dem Wahneberger Strafraum gelegt. Hansi schraubte den fälligen Freistoß in mittlerweile fast schon gewohnter Manier ins lange Eck.

Die zweite Halbzeit gehörte zu Beginn ganz Wahnebergen. Nach einigen schon gefährlichen Angriffen war es in der 56. Minute ein Vorstoß an der linken Seite, Flanke in die Mitte und ein guter Kopfball, der uns das 1:2 bescherte. Danach war es ein hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. 20 Minuten nach dem erneuten Rückstand war es dann Hansi, der uns nach Vorlage von Heiner (und einer nicht sehr geringen Unaufmerksamkeit der Wahneberger Hintermannschaft) "erlöste" und das 2:2 erzielte (76. Minute). Hiernach gehörte das Spiel wieder dem Gegner der nochmals alles versuchte um die 3 Punkte doch zuhause zu behalten. Zu unserem Glück konnten wir das 2:2 jedoch über die Zeit retten.

Besonderer Dank gilt noch Luca und Dallo-Doppelpack, die nach einem schweren Spiel der Dritten (ebenfalls in Wahnebergen) noch bei uns mitgespielt haben.