TSV Brunsbrock - Newsartikel drucken


Autor: 1 Herren
Datum: 06.09.2021


3:0 Heimsieg gegen die FSV Langwedel-Völkersen II

Gestern empfingen wir die FSV Langwedel-Völkersen II zu unserem zweiten Heimspiel. Ziel war es, die positive Bilanz der bisherigen Saison (2 Siege, 1 Unentschieden) zu bestätigen und vor den Augen der zahlreich erschienenen Zuschauern (vielen Dank an dieser Stelle) eine gute Leistung zu zeigen.

Leider wurden wir unseren eigenen Ansprüchen in der Anfangsphase nicht gerecht, sodass die erste Großchance (Lattentreffer nach Dropkick von Frode Tomhave) bis zur 21. Minute auf sich warten ließ. Zwei Minuten später dann aber das 1:0: Steffen Bockelmann konnte einen abgefälschten Freistoß per Kopfball aus ca. fünf Metern im gegnerischen Tor unterbringen. In der 38. Minute hatte Steffen Bockelmann seinen zweiten Treffer auf dem Fuß, der Gegenspieler konnte den Schuss jedoch mit einer starken Grätsche zur Ecke klären. Kurz vor der Halbzeit eine Doppelchance: Einen Distanzschuss von André Oestmann wehrte der gegnerische Torwart nach vorne ab, ehe er den Nachschuss von Thore Heitkamp stark entschärfte.

Nach einer "zurechtweisenden" Halbzeitansprache wurde unser Spiel gegen und mit dem Ball temporeicher. So dauerte es nur wenige Minuten ehe André Oestmann - nach einem herausragenden Pass von Dennis Böhlke - das 2:0 erzielen konnte (50. Minute). Nachdem wir die frühzeitige Vorentscheidung mehrmals liegen ließen, Erlösung in der 82. Minute: Nach starker Vorarbeit von Nils Pappenberg erzielte Paul Moje mit seinem ersten Saisontreffer das 3:0. Im Anschluss kamen die Gäste aus Langwedel zu ihrer ersten und einzigen Großchance, welche Sebastian Grimm jedoch mit einer starken Reaktion parieren konnte. Fazit: Ein verdienter Erfolg mit Potenzial nach oben.

Zwischenstand: 4 Spiele, 10 Punkte, 11:5 Tore, Platz 4

Am kommenden Sonntag empfängt uns der Tabellenzweite TSV Bassen II, Anstoß ist um 13 Uhr. Über rege Unterstützung unserer unverzichtbaren Fans würden wir uns freuen.