TSV Brunsbrock - Newsartikel drucken


Autor: 1 Herren
Datum: 08.10.2021


Starke Moral beim Auswärtssieg in Dörverden

Am vergangenen Sonntag waren wir zu Gast beim TSV Dörverden. Nachdem beide Mannschaften in der ersten Viertelstunde auf Sicherheit bedacht waren und sehr verhalten agiert haben, konnten wir uns erste Chancen erarbeiten. Nach Flanke von Dennis Böhlke köpfte Nils Pappenberg den Ball knapp am Tor vorbei (18. Minute). In der 26. Minute trat Yannik Manns in die Fußstapfen von Nils Pappenberg und köpfte einen von Jannik Strickland getretenen Eckball über das Gehäuse. In der 35. Minute setzte sich der stark aufspielende Nils Pappenberg auf dem linken Flügel gegen mehrere Gegenspieler durch, allerdings konnte der im Strafraum lauernde Paul Moje die Vorlage nicht verarbeiten. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Direkt nach Wiederbeginn (47. Minute) versuchte es Tom Wittenburg aus der Distanz, der gegnerische Torwart konnte aber zur Ecke klären. Diese nutzten jedoch die Dörverdener und trafen nach einem Konter (erster und einziger wirklich gefährlicher Angriff) zum 1:0 (49. Minute). In der 62. Minute dann die wahrscheinlich spielentscheidende Maßnahme: Einwechslung von Juri Hestermann, der lediglich eine Minute benötigte, um den Ausgleichstreffer per Nachschuss zu erzielen. Vorangegangen war ein "Wie-macht-der-das-immer-Freistoß?" aus ca. 40 Metern von Thore Heitkamp, der den Pfosten in Mitleidenschaft zog. In der 73. Minute stand erneut Juri Hestermann im Mittelpunkt: Einem 50 Meter Sprint über die linke Seite folgte ein überlegter Querpass, den Paul Moje zum 2:1 Führungstreffer nutzen konnte. Paul Moje war es dann auch, der nach erneuter Vorlage von Juri Hestermann den Schlusspunkt setzte (3:1, Linksschuss aus ca. 18 Metern, 89. Minute).

Zwischenstand: 7 Spiele, 16 Punkte, 21:11 Tore, Platz 4

Übermorgen empfangen wir die Reserve des TSV Fischerhude/Quelkhorn, Anstoß ist um 15 Uhr. Wir freuen uns auf euch!