TSV Brunsbrock - Newsartikel drucken


Autor: Lukas StrĂ¼ver
Datum: 18.10.2021


Verdiente Niederlage

Am gestrigen Samstag empfingen wir die Reserve des MTV aus Riede an der Kohlenförde. Die Gäste machte von Anfang an Druck und ließen uns wenig Möglichkeiten die Defensive zu entlasten. So dauerte es auch nur 13 Minuten bis wir dem Druck nicht mehr standhalten konnten. Es kam ein hoher, langer Ball durch die Verteidigung und der starke Mischa Piepke konnte Hoppe umkurven und zum 0:1 einschieben (13', 0:1). Wir kamen dann etwas besser ins Spiel und konnten für etwas leichte Entlastung sorgen. In der 32. Minute konnten wir unsere einzige nennenswerte Chance verbuchen: Moritz spielte einen mega Ball auf Twiety, der leider jedoch am Rieder Goalie scheiterte. 7 Minuten später jedoch musste Hoppe den Ball wieder aus unserem Kasten holen. Arne Westermann konnte sich auf der rechten Seite in unseren Strafraum spielen und legte den Ball zurück an den 16er. Sören Pachaly scheiterte im ersten Versuch noch am stark reagierenden Hoppe, ließ sich den Nachschuss aber nicht nehmen (39', 0:2). Bis zur Halbzeit passierte dann nichts mehr.

Der zweite Durchgang begann noch schlechter für uns als der erste. Dieses Mal dauerte es nur 4 Minuten bis zum Tor. Jannis Johanningmeier legte den Ball von der linken Seite quer und am langen Pfosten konnte Arne Westermann gar nicht mehr verfehlen (49', 0:3). Bereits in der 61. Minute erhöhten die Gäste erneut zum 4:0 Endstand. Pascal Schumacher traf aus geschätzten 30 Metern sehenswert in den Winkel (61'. 0:4). In der 85. Spielminute hatte der Comebacker Pascal Schultz noch eine Großchance, scheiterte jedoch am Rieder Keeper.

An dieser Stelle auch noch vielen Dank an Moritz, Stubi und Henne Brandt, dass sie bei uns ausgeholfen haben!